• Hotline +33 (0)1 81 93 09 00
  • Unsere Geschäfte
  • Mein Konto

Welches Digitalpiano wählen?


Das Digitalpiano ist ein elektronisches Instrument, das ein Netzteil benötigt, das mit einer standardmäßigen 88-stimmigen Klaviertastatur ausgestattet ist und den Klang eines akustischen Klaviers über ein elektronisches System wiedergibt, dank zu der am häufigsten verwendeten Technologie des Sound Samplings. Der Vorteil eines Digitalpianos im Vergleich zu einem akustischen Klavier ist, dass es kann nicht sich verstimmen, man kann es an einen Computer anschließen, es leichter bewegen und an ein Headset anschließen, um es jederzeit spielen zu können, ohne die Nachbarn zu stören.

Angesichts der Vielzahl der von verschiedenen Herstellern angebotenen Modelle kann die Wahl eines Digitalpianos schwierig sein. Die verschiedenen Instrumente werden nämlich sehr unterschiedliche Merkmale besitzen, die ein bestimmtes Ziel erfüllen müssen. Bevor Sie sich für Ihr Digitalpiano entscheiden, ist es wichtig, sich zu fragen, wofür Sie Ihr Digitalpiano verwenden werden: Nur für Spaß? Um klassische Musik zu lernen? Hier finden Sie einige Informationen, die Ihnen helfen sollen, eine fundierte Entscheidung zu treffen.

Die Wahl des Ziffernblocks hängt von der Praxis ab, die Sie mit Ihrem Keyboard machen wollen: z.B. für eine klassische Ausbildung im Konservatorium oder in der Musikschule, oder um Ihre Musik zu kreieren und zu komponieren oder Sie beim Gesang zu begleiten.




Ein Klavier für klassisches Lernen


Für eine Lernerfahrung, die einem akustischen Klavier so nah wie möglich kommt, wählen Sie das "Möbel" digital Piano, das den Klang eines echten Klaviers mit einer 88 Tasten schweren Tastatur und Pedalen wiedergibt.

Wenn Sie planen, das Klavier an verschiedenen Orten zu spielen, oder wenn Sie einfach nicht genug Platz haben, wählen Sie ein tragbares (kompaktes) Digitalpiano. Gruppenmitglieder, Sänger oder Chöre, die auf der Bühne auftreten, werden ebenfalls Freude an unserer Stage-Keyboard-Auswahl haben.

Um Ihr Digitalpiano richtig auszuwählen, berücksichtigen Sie diese 3 Kriterien auf dem Datenblatt:
- Spielgefühl: Weder zu hart noch zu weich, eine schlechte Berührung wird Sie ermüden.
- Klang: Studieren Sie die Balance zwischen Bass und Höhen.
- Die Marke: Ihr Ruf ist oft ein Qualitätsmerkmal.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, zögern Sie nicht, digitale Klaviere in unseren Star's Music Stores in Paris, Lille und Lyon auszuprobieren. Wenn Sie Ihre Hände darauf legen, werden Sie das Klavier finden, das Sie leichter zufriedenstellen wird, unter der Anleitung unserer Verkäufer im Geschäft.


Möbel oder kompaktes Digitalpiano?


Die Hauptwahl ist es, zwischen einem Digitalpiano und einem tragbaren Digitalpiano zu wählen. Technisch gesehen unterscheiden sich diese beiden Kategorien relativ wenig: Es gibt 88 Tasten und etwa zehn sogenannte klassische Klänge (Klavier, Cembalo, E-Piano, Violine, Orgel, Marimba...). Die Wahl eines tragbaren Digitalpianos ermöglicht es Ihnen, ein Klavier mit einem Gewicht von einem Dutzend Kilo zu haben, ein Federgewicht im Vergleich zu den mindestens 35 Kilo eines "Möbel" Digitalpianos. Zusätzlich zu einer klassischeren Ästhetik wird das Übergewicht eines weichen Klaviers durch die Integration einer stärkeren Verstärkung erklärt.


Ein Klavier, um Musik zu machen


Um Musik zu machen, sind Arranger Keyboards mit ihren Bibliotheken von Klängen, Rhythmen und sogar vorab aufgenommenen Tracks ideal. Wenn Sie mit Ihrem Keyboard arbeiten und komponieren wollen, wählen Sie ein Control-Keyboard (oder Master-Keyboard), das mit den benötigten Anschlüssen (MIDI, USB...) ausgestattet ist.

Schließlich sind die orientalischen Keyboards in einem sehr speziellen Stil speziell auf die Klänge der orientalischen Musik abgestimmt.

Gewichtete Tasten - 88 Tasten
Mit 88 gewichteten Tasten bleibt das Digitalpiano unverzichtbar für ein korrektes und klassisches Lernen des Instruments. Tatsächlich ist nicht nur ein Hammersystem in jede Taste eingebaut (der Hammer klopft auf einen digitalen Sensor, anstatt auf eine Saite zu klopfen), sondern es ist vor allem das einzige, das über den notwendigen Tonumfang (7 Oktaven 1/2) verfügt, um die meisten Stücke des klassischen Repertoires aufzuführen.

Halbgewichtete Tasten - 61 oder 76 Tasten
Um die Mobilität zu erleichtern, ohne die Qualität des Spielgefühl zu beeinträchtigen, haben die Hersteller kürzlich eine Reihe von halbgewichteten Zwischentastaturen entwickelt. Mit weniger Klangfarben als traditionelle Arrangeure, sind diese Klaviere in der Regel in 61 oder 76 Tastenversionen erhältlich und können eine gute Lösung für Anfänger oder Nomadenpianisten sein. Sie enthalten in der Regel etwa zehn Klänge (Klavier, E-Piano, Cembalo...) und wiegen in der Regel weniger als 8 Kilogramm.

Darüber hinaus wurden kürzlich Arranger-Versionen dieser Keyboards veröffentlicht (z. B. Yamaha NPV60). Ihre Eigenschaften sind die gleichen wie bei traditionellen Arrangeuren, allerdings mit wenigen Verbesserungen (z.B USB-Recording mit dem Yamaha NPV80).


High-End-Digitalpiano, langfristig eine gute Wahl


Anfangen das Klavier zu lernen, schließt nicht aus, dass man auf einem schönen Instrument üben möchte. Der Kauf eines erstklassigen Digitalpianos wird daher visuelle Freude und bequemes Spielgefühl bringen, die mit der Qualität der verwendeten Materialien (das Yamaha CVP503 PE Piano zum Beispiel bietet einen hölzernen Klaviatur, der aus der Reihe der akustischen Quarter Queue-Serien stammt) oder mit den verschiedenen technologischen Innovationen (die Verwendung einer Mischung aus Synthesis und Klänge, die beispielsweise auf dem Roland FP90 gesampelt wurden) verbunden sind. Abschließend sei daran erinnert, dass es - wie jedes andere Instrument - am besten ist, es vor dem Kauf in unseren Star's Music Stores auszuprobieren!



Durch den Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
OK, ich habe verstanden.